Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Wichtige Hinweise Ihrer Raiffeisenbank Türkheim eG

Aufgrund der behördlich angeordneten Ausgangsbeschränkungen gilt ab Montag:

  • kein regulärer Schalterbetrieb
  • in Notfällen sind wir vor Ort persönlich für Sie da
  • per Telefon und E-Mail sind wir ganz normal für Sie zu erreichen
  • Homebanking steht rund um die Uhr zur Verfügung
  • Bargeldversorgung ist sichergestellt.

Bankdienstleistungen und Zahlungsverkehr

Unsere Notfallpläne gewährleisten die Fortführung des Geschäftsbetriebes. Sie werden daher auch weiterhin mit Bankdienstleistungen versorgt:

  • Bargeldversorgung und Zahlungsverkehr: Sie können auch in Zeiten der Coronavirus-Krise darauf vertrauen, dass Sie wie gewohnt mit Bankdienstleistungen versorgt werden. So wird auch der Zahlungsverkehr mit allen Bezahlmöglichkeiten unverändert aufrechterhalten. Dazu gehört auch die ausreichende Versorgung mit Bargeld an den Geldautomaten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, im Einzelhandel kontaktlos mit Ihrer girocard (Debitkarte) oder Kreditkarte zu bezahlen.
  • Geldautomaten und SB-Terminals: Unsere Geldautomaten und SB-Terminals stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung.
  • Online-Banking: Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte ganz bequem zu jeder Zeit von zu Hause aus.
  • Ihr Kontakt zu uns: Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Mit der aktuell fortschreitenden Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus SARS CoV2 auch im Landkreis Unterallgäu erreichen uns häufiger Anfragen zum Thema. Gerne informieren wir Sie hier gesammelt über alles Wichtige rund um die Auswirkungen u.a. auf Ihre Bankbesuche und Bargeldversorgung.

Telefon

Aktuell ist das Anrufaufkommen stark erhöht, daher kann es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit kommen. Wir setzen alles daran, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, bitten aber um Ihr Verständnis.

 

Gibt es eine Ansteckungsgefahr in der Bank?

Wir tun alles, um die Ansteckungsgefahr so niedrig wie möglich zu halten. Zum Beispiel begrüßen wir Sie aktuell nicht per Handschlag und desinfizieren die Handgriffe und Flächen unserer Dialogarbeitsplätze täglich. Übertragungen über Oberflächen sind bisher nicht dokumentiert. Die Infektion erfolgt üblicherweise von Mensch zu Mensch über Sekrete der Atemwege. Um unnötige Kontakte zu vermeiden, haben wir Veranstaltungen und interne Besprechungen soweit wie möglich abgesagt oder verschoben. Zudem schließen wir uns den Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit zu häufigem Händewaschen an.

 

Kann ich mich über Bargeld anstecken?

Aktuell gibt es nach Aussagen der Bundesbank und der EZB keine Hinweise darauf, dass das Virus über Münzgeld oder Geldscheine übertragen wird. Es wird empfohlen, im Umgang mit Banknoten und Münzen die gleichen Maßnahmen bezüglich der Handhygiene wie bei allen anderen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs auch anzuwenden. Alternativ empfiehlt sich die Nutzung bargeldloser Bezahlverfahren – zum Beispiel per Bank- oder Kreditkarte. Android-Nutzer können zudem ihr Smartphone für das mobile Bezahlen freischalten.

 

Halten Sie als Schutz in den SB-Zonen einen Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Kunden ein.

Einlagensicherung

Die Raiffeisenbank Türkheim eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angeschlossen. Gemeinsam gewährleisten diese den Schutz Ihrer Einlagen.  

Warnung: Phishing-Mails unter dem Vorwand Coronavirus

Es hat nicht lange gedauert, bis sich Betrüger den Coronavirus zu Nutze machen wollen. Seien Sie deshalb besonders aufmerksam. Beispielsweise kursieren Phising-Mails unter dem Vorwand von Personalausfall im Netz.

Bitte geben Sie keine Daten auf den Phishing-Seiten ein und laden Sie keine Kopie Ihres Personalausweises hoch. Diese könnten von Betrügern z. B. für betrügerische Telefonanrufe bei Ihnen genutzt werden. Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen von Banken verbreitet. Die E-Mails haben verschiedene Betreffzeilen zum Thema Coronavirus. 

Sofern Sie bereits Daten eingegeben oder eine Kopie Ihres Personalausweises hochgeladen haben, melden Sie sich bitte bzgl. der Sperrung Ihres Online-Banking-Zugangs umgehend bei Ihrem Kreditinstitut.